Gewerbeverein Illingen e.V.

Blog Post Title

Subtitle

Gewerbeverein Illingen e.V.

für Handel, Handwerk, Dienstleistungen und freie Berufe

am 19.04.2016

EINLADUNG

Sehr geehrte Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,


aktuell wird in vielen Bereichen über lokale Internetauftritte der örtlichen Selbständigen
diskutiert und eine Vielzahl von Lösungsansätzen angeboten. Dabei wird
leider sehr oft vergessen, die Grundlagen für diese Vorgehensweise zu eruieren.
Vergessen wird allzu gerne, dass diese Auftritte im Internet nicht kostenlos sein
können und lebendige Plattformen auch ein nachhaltiges, professionelles Engagement
erfordern.
Die Fragestellung, kann ich mich dem Wettbewerb der Internetanbieter dadurch
anpassen, dass ich meinem stationären Angebot ein zweites Standbein, meiner
Kundensuche einen zusätzlichen Faktor durch einen qualifizierten Internetauftritt
auf lokaler Ebene angliedere, ist zu beantworten.
Um Ihnen hierüber ein Basiswissen zu vermitteln, laden wir Sie zu einer Informationsveranstaltung
mit der Präsentation eines möglichen Lösungsansatzes unseres
BDS Gewerbevereins Illingen ein für den
Dienstag, 19.04.2016 – 19:00 Uhr
Hotel Restaurant Cristall
Friedrich-Schott-Straße 5, 68753 Waghäusel
Telefon 0 72 54/2 03 20

Für die Basisinformation haben wir Herrn Stefan Weinfurtner, Mitarbeiter der IBI
Research an der Universität Regensburg GmbH gewinnen können. Das Unternehmen
IBI Research hat gemeinsam mit namhaften Lösungsanbietern aus dem
E-Commerce-Bereich einen Leitfaden entwickelt und berät auch die bayrische
Staatsregierung in diesem Bereich.
Das Institut bildet seit 1993 eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis und
forscht bzw. berät zu Fragestellungen rund um Finanzdienstleistungen für den
Handel, Dienstleistungen und freie Berufe.
 
Für die örtliche Ebene ist die Bildung einer umfassenden Informationsplattform hinsichtlich des lokalen
Angebots, ggf. ergänzt um eine Shop-Lösung und Dienstleistungen für Handwerker und freie Berufe
(Zusatzfunktionen, Warenwirtschaftssystem, Kassenführung, DATEV-Schnittstellen, Terminvereinbarungen,
Veranstaltungskalender u. a.) aus unserer Sicht ein Schritt in die Zukunftssicherung.
Hierbei muss neben der reinen Angebotsgestaltung auch eine Präsentationsfunktion integriert sein –
neben der Tatsache, dass man im Verbund einer Vielzahl lokaler Anbieter auch eher im Netz
gefunden wird.
Auch für Kommunen sind die lokalen Internetplattformen von erheblicher Bedeutung, wenn sie qualifiziert
betreut einen zweiten Teil der Standortsicherung für das örtliche Gewerbe darstellen. Daher ist
es unerlässlich, dass auch Kommunen im Rahmen ihrer Wirtschaftsförderungsmaßnahmen derartige
Plattformen nachhaltig nicht nur ideell sondern auch materiell unterstützen.
Lebendige Internetplattformen benötigen Zeit, Engagement, „Treiber“ und „Kümmerer“, wenn sie nicht
als kostspielige „Datengräber“ verkommen sollen. Viele „kleine“ Selbständige haben nicht das Knowhow,
die Zeit und auch das Verständnis für den Umgang mit einer Internetplattform und müssen daher
intensiv betreut, im Zweifel sogar an der „Hand“ geführt werden. Diese Aufgaben erfüllen nur wenige
Plattformen.
Für die Kommunen ist die Standortsicherung ihres örtlichen Handels, Gewerbes, freie Berufe und
Dienstleister sehr wichtig. Dadurch werden Arbeitsplätze, Ausbildungsplätze und vor allen Dingen
auch Gewerbesteuerzuflüsse erhalten.
Im zweiten Teil des Abends präsentieren wir Ihnen „Illingen hat’s“ als möglichen Lösungsansatz für
Ihren Gewerbeverein, für Ihre Gemeinde.
Wir freuen uns, wenn wir Sie begrüßen dürfen und bitten um Anmeldung bis zum 15.04.2016.
Nach Abschluss der Veranstaltung dürfen wir Sie bei einem kleinen Imbiss zu einem Gedankenaustausch
einladen.
Mit freundlichen Grüßen
Bernd Klein & Klaus Schäfer
Vorsitzender des Ortsvereins & Geschäftsstellenleiter
VDS Kirrlach e.V. & BDS Nordbaden 

Hier das ganze nochmal zum Download: _Stationärer Handel im Wandel - E-Commerce als ergänzendes Standbein für Handel, Handwerk, Dienstleistungen und freie Berufe_ am 19.04.2016.pdf