Gewerbeverein Illingen e.V.

Sebastian Zaiß ist neuer Vorsitzender im Gewerbeverein Illingen

"Nachgefragt" Mühlacker Tagblatt 18.11.2015 Seite 7

Gewerbeverein Illingen e.V.

"Nachgefragt" 

Frank Görtz vom Mühlacker Tagblatt

Erstes Interview mit neuem Vorstand Sebastian Zaiß

MT-18112015-Nachgefragt-Neuer-Vorstand-Sebastian-Zaiss.pdf

Sebastian Zaiß
Der Schützinger Wengerter Sebastian
Zaiß hat den Vorstandsposten im Illinger Gewerbeverein von Brigitte
Grausam übernommen. Der OnlineMarktplatz „Illingen hat’s“ ist derzeit
das größte Projekt des Vereins.

„Marktplatz ist
unser wichtigstes
Projekt“

Mussten Sie lange überredet werden, die
Nachfolge von Brigitte Grausam anzutreten ?

Überreden wäre das falsche Wort. Ich
habe mich ja bereits sechs Jahre als Beisitzer engagiert. Bei dem Thema, wer das Amt von BrigitteGrausam übernehmen soll, ist mein Name in der Vergangenheit schon öfter gefallen. Jetzt habe ich mich entschlossen, diese Aufgabe zu über-nehmen, obwohl ich familiär und beruflich viel um
die Ohren habe. Dabei kann ich auf die Unter-stützung des gesamten Vorstands zählen. Wir
verteilen die Arbeitauf mehrere Schultern. Mit Thomas Scheytt vom Culinarium 1781 und Martin Schmid von der Equitania Software GmbH sind
zwei neue Beisitzer an Bord. Ingrid Fischer von Zweirad Fischer übernimmt die Aufgaben der Kassiererin. Ansonsten unterstützt mich ein engagiertes und erfahrenes Vorstandsteam.

Welche Aufgaben warten auf Sie ?

Im kommenden Jahr stehen in erster Linie der verkaufsoffene Sonntag im Oktober und unser Engagement im Rahmen des Gemeindejubiläums auf der Agenda. Die nächste Gewerbeschau ist
erst für das Jahr 2018 geplant. Ich kann also in das neue Amt reinwachsen. Brigitte Grausam hinterlässt mir ein bestelltes Feld und hat für die kommenden
Jahre gut vorgelegt. 

Wie geht es mit dem Online-Marktplatz „Illingen hat’s“ weiter ?

Das ist sicherlich das wichtigste Projekt des Gewerbevereins. In Kürze werden die ersten Shops online gehen. Ich bin glücklich darüber, dass Brigitte Grausam das Projekt auch weiter begleitet.
Sie bleibt dem Gewerbeverein also erhalten – auch wenn sie künftig nicht mehr so im Rampenlicht steht, sondern für den Marktplatz „Illingen hat’s“ hinter den Kulissen aktiv ist.
Fragen von Frank Goertz