Gewerbeverein Illingen e.V.

Blog Post Title

Subtitle

Gewerbeverein Illingen e.V. w

Kulturbühne in Illingen

15 Jahre Unterhaltung vom Besten


 


Illingen-Schützingen (pm) – Im Januar 2019 sind es nun fünfzehn Jahre, seit sich im Spatzabrettle erstmals der Vorhang zum ersten Theaterabend geöffnet hat. Fünfzehn Jahre Kulturbühne in Illingen mit einem bunten Künstlerprogramm bei fast 150 Veranstaltungen, das sich immer sehen lassen konnte. Faszinierend für die Gäste aus nah und fern, was eine kleine Theaterbühne auf dem Land alles bieten kann. Neben bekannten Gesichtern aus dem Fernsehen, den Kleinkunstpreisträgern oder talentierten Nachwuchskünstlern sind es auch etablierte Theatergruppen, die Spaß und beste Unterhaltung nach Illingen und Schützingen gebracht haben. Es ist die Vielfalt der Künstler im Spatzabrettle, die den besonderen Reiz ausmacht. „In geselliger Runde zusammen sein, ein schmackhaftes Essen und ein gutes Viertele genießen und dabei noch Unterhaltung vom Besten!“ das war die Idee von Eventorganisator Bernd Huber, der seit 2004 seine Kulturpartnerschaft mit der Gemeindeverwaltung Illingen lebt. Das Spatzabrettle ist etablierter Bestandteil des Illinger Kulturlebens.

Am Samstag, dem 19. Januar 2019 startet die 30. Halbjahresstaffel mit gern gesehenen Gästen auf den Theaterbrettern in der Festhalle Schützingen. Die „Hemminger Kuaschwänz“ gastieren mit einer turbulenten Bauernkomödie in drei Akten von Jonas Jetten ab 20 Uhr in der Festhalle. Bereits der Titel „Modeschau im Ochsenstall“ verspricht einen rustikalen und unterhaltsamen Theaterabend. Die Handlung in kurzen Worten:

Paul Hartmann, Landwirt und Hobbymaler, hat seinen Hof runtergewirtschaftet. Seine vermeintlich letzte Rettung: der neue Zuchtbulle Bruno. Doch der weigert sich seine Arbeit zu erledigen. Bruno interessiert sich nur für das eigene Geschlecht, was zu einigen Missverständnissen führt.Auch mit der Malerei kommt Paul nicht weiter. Sein letztes Bild, in das er alle Hoffnung gesetzt hat, wird vom Zuchtbullen zerstört. Jetzt ist gut Rat teuer.Da hat Franz, der Freund von Paul die Idee mit der Modenschau im Ochsenstall. Als es dann endlich so weit ist, fallen die Models aus und sie müssen ersetzt werden. Nun gerät erst recht alles aus den Fugen. Mathilde, die Frau von Paul und die Nachbarinnen mischen auch kräftig mit.Außerdem soll Paul noch eine Halbschwester haben und prompt melden sich gleich mehrere.Das kann doch alles nicht gut ausgehen, oder?

„Ein Leben ohne Trollinger? Möglich, aber sinnlos.“ Ein Kabarettabend mit Weinprobe steht am Samstag, dem 16. Februar 2019 auf dem Spatzabrettle-Programm. Das Weinkabarett Schräglage mit der Lizenz zum Trinken, verkörpert von Gesa Schulze-Kahleiß und Elke Ott, verabreicht an diesem besonderen Abend ihrem Publikum eine verbale Trollinger-Infusion. „So a Reblaus hot´s au netoifach.“ Ein Schädling mit Migrationshintergrund? Deutschland ist Einwanderungsland. Das hat sich im Land der  drosophilasuzukii rumgesprochen. Bühne frei für die Kirschessigfliege.Schräglage räumt auf mit gefährlichem Halbwissen und nimmt die Gäste mit in den Wengert, äh Weinberg. Dort angekommen wird gleich mal von konventionell auf biologisch umgestellt. Da hilft es auch nicht wenn Mann sich bereits in Sicherheit wiegt und den Rentnerstatus vorschiebt. Im Gegenteil, sollte ein Blanc de noirs unter den Gästen sein hat er gute Chancen auf den Titel als Weinkönig und somit wieder jede Menge zu tun.Hinreißend komisch mit viel Selbstironie durchstreift Schräglage die Weinwelt um am Ende die Entwicklung zur Neigung über die Handlung zur Stellung wieder in Schräglage zu bringen. Im Kartenpreis ist eine während des Programms stattfindende Weinprobe mit 3 Weinen und 1 Sekt enthalten.

Die „Extra-Portion Gute Laune“ am Sonntagmorgen erhält das Publikum „Comedy- und Ohrwurmbrunch“ am Sonntag, dem 17. Februar 2019. Ab 10 Uhr wird in der Festhalle in Schützingen der Dreierpack mit der perfekten Mischung aus Musik, Kabarett und leckerem Essen geboten. Begleitet von schwungvoller Musik vom Uhlberg-Duo lädt das „Spatzabrettle“-Team zunächst zu einem traumhaften Frühstückbuffet mit duftendem Kaffee und einem spritzigen Glas Prosecco ein. In den Spielpausen des beliebten Volksmusik-Duos strapaziert der bekannte Kabarettist Jörg Beirer immer wieder mit humorvollen Einlagen die Lachmuskeln der Gäste. Und nicht zuletzt wird  den Gästen das herzhafte Mittagsbuffet mit Suppe und Salat, einer Auswahl von Fleisch- und Fischsorten, verschiedenen Beilagen und einer bunten Dessertauswahl vorzüglich schmecken.

Das Würzbacher Bauerntheater – der Theatergruppe mit Kultstatus in Schützingen – gastiert wie in jedem Jahr in Illingens Teilort. Mit dem ländlichen Dreiakter „Endlich sen die Weiber fort“ von Marianne Santl werden die Schauspieler des Schwarzwälder Traditionsvereins das Publikum begeistern. Ein kurzer Einblick in die Handlung des Stücks: Während der Frauenbund für ein Wochenende nach Hamburg fährt, haben die zuhause bleibenden Männer sturmfreie Bude. So denken sie sich einen wilden Plan für den Samstag aus. Gesellige Runde, mit viel Bier und sogar eine Stripperin soll kommen. Doch auf einmal droht der Plan zu scheitern, denn die Damen wollen plötzlich, dass ihre Männer doch noch mit nach Hamburg fahren. Kann eine akute männliche Krankheitswelle dieses Vorhaben verhindern?

Den Abschluss der Winter-Frühjahr-Staffel bilden das Komiker Duo „Helge und das Udo“. Das neue Programm „Läuft“ von dem ganzkörper-komischen Udo Zepezauer und dem zungenfertigen Kieler Helge Thun verspricht wahnsinnig komisch und sensationell gut zu sein. Mittlerweile haben sie mit ihrem ungewöhnlichen Mix aus intelligenten Sketchen, alberner Tierdarstellung und punktgenauer Improvisationskomik nicht nur die Freiburger Leiter sondern auch den Publikumspreis beim Großen Kleinkunstfestival der Wühlmäuse ergattert!Und auch in ihrem sechsten Programm „Läuft“ laufen sie wieder zur Hochform auf in ihrer eigenen Mischung aus Anspruch und Unfug, aus Handwerk und Blödsinn, aus Anarchie und Präzision!Und darauf „läuft“ es unter anderem hinaus: Filmklassiker wie Alien, E.T., Psycho oder Titanic als gereimte Sketche in 3 Minuten (Sie dürfen dreimal raten, welche Rollen Udo spielt), wortwitzige Gesangsmedleys quer durch alle Musikgenre und atemberaubend monotone Dialoge unter logopädisch erschwerten Bedingungen.Wenn Loriot und Robert Gernhardt zusammen mit Heinz Erhard Sketche geschrieben hätten, die Dean Martin und Jerry Lewis gespielt hätten ... also mal im Ernst: das wär echt geil gewesen!Helge & das Udo sind jetzt nicht ganz so dolle. Aber erstens: sie leben noch! Und zweitens: immerhin! Oder mit anderen Worten: „Läuft“

„Wer einen unbeschwerten Abend erleben und ausgelassen lachen  will, der ist im „Spatzabrettle“ genau richtig“, ist sich Organisator Bernd Huber sicher. Für das leibliche Wohl sorgt wie immer Huber Veranstaltung + Catering. Karten gibt es bei der Gemeinde Illingen unter der Telefonnummer 07042/82420 (E-Mail: gemeinde@illingen-online.de), bei Huber Veranstaltung + Catering unter der 07043/5780 (E-Mail: info@spatzabrettle.com), im Durchblick Reisecenter Mühlacker unter 07041/940140 (E-Mail: info@durchblick-reisecenter.de), im VKZ Reisebüro Vaihingen unter 07042/9190 (E-Mail: info@vkz.de) oder in den Pforzheimer Schmuckwelten unter 07231/1442442 (E-Mail: info@ticket-pf.de). Weitere Informationen zum „Spatzabrettle“ und den einzelnen Programmen sind im Internet auf www.spatzabrettle.com zu finden.