Gewerbeverein Illingen e.V.

Ist ihre Kasse sicher?

Die neuen rechtlichen Anforderungen ab 1.1.2017

Gewerbeverein Illingen e.V.

Zum 31.12.2016 endet die Übergangsfrist für „alte“ Registrierkassen.


Ab dem 1.1.2017 muß Ihre Kasse, wenn Sie denn eine benutzen, folgende Anforderungen des Bundesministeriums für Finanzen erfüllen.


-    Sämtliche elektronische Daten der Kassensysteme müssen gespeichert werden
-    Die Daten müssen 10 Jahre aufbewahrt werden
-    Ausdrucke allein reichen künftig nicht mehr aus, es muss elektronisch sein.
-    Die Daten dürfen nicht veränderbar sein
-    Unbare Geschäfte (mit ec- oder Kreditkarten) sind ab 2017 erfassungspflichtig
-    Finanzbeamten muss ein Auslesen aus der Kasse möglich sein, dazu muss ein auswertbares Format vorgelegt werden können, (idea- Schnittstelle)
-    Ggf muss Ihre bisherige Kasse umprogrammiert werden oder der Speicher aufgerüstet werden. 
-    Auslagerungen auf einen anderen, nicht veränderbaren Datenträger sind zumutbar!
-    Für jede einzelne Kasse muss protokolliert werden, wann diese wo eingesetzt war
-    Weitere Unterlagen zur Kasse, wie Bedienungs- und Programmieranleitungen, Protokolle von Umprogrammierungen ( Änderungen der Artikelstammdaten, Bedienereinrichtung, Kellnereinrichtung, …) müssen wie bisher schon, auch künftig aufbewahrt werden.
-    Bei der nächsten Betriebsprüfung können bei Nichtbeachtung der neuen rechtlichen Anforderungen Strafgelder oder die Schätzung der Buchführung erfolgen. Das muss nicht sein!

-    Noch nicht verpflichtend, aber in Diskussion, ist eine eine elektronische Signierung aller Umsätze nach dem sog. INSIKA- System
-    Dabei erzeugt eine Chipkarte eine elektronische Signatur. Ggf. kommen so weitere Nachrüstungen auf Sie und Ihre Kasse/ deren Software zu.
 

Weitere Infos unter folgenden Links:
http://www.mittelstandsverbund.de/Themen/Wirtschaft-Steuern/Steuern-Finanzen/Neue-Anforderungen-an-Registrierkassen-E8927.htm
http://www.mittelstandsverbund.de/_obj/0937953B-1BE7-4B94-AE0A-EE35EF358E16/outline/BMF-Schreiben-26.11.2010.pdf
http://www.mittelstandsverbund.de/_obj/B68F72F0-01BC-438C-97EE-8F799823E25A/outline/Insika-Kurzinformation-Stand-Maerz-2015.pdf
http://www.insika.de/de/


Es kommen also große Herausforderungen auf Sie zu!
 

Eine Lösung bieten wir vom Gewerbeverein Illingen.
Unseren Mitgliedern bieten wir bei der Teilnahme auf www.illingen-hats.de mit einem Warenwirtschaftssystem eine solche GDPdU- konforme Kasse an.
Es ist ein umfassendes Warenwirtschaftssystem, welches Ihnen ermöglicht, sowohl Ihre Produkte in einem webshop, wie auch in einem Kassenmodul anzuzeigen und zu verkaufen. Natürlich können Sie auch direkt vom System heraus Rechnungen erstellen.
Die Schnittstelle für die Finanzbeamten ist bereits integriert (idea). 
Und für Ihren Steuerberater können Sie die notwendigen Daten per DATEV- Schnittstelle übertragen.

Da das ganze eine internetbasierte Lösung ist und auf einem Server gesichert ist, haben Sie automatisch die Aufzeichnungs- und Dokumentationspflichten eingehalten, ebenso die Aufbewahrungspflichten. Datensicherungen liegen immer im Verantwortungsbereich des Anwenders.

Kostenpunkt unserer Lösung:
Einmalig 500€ für die Bereitstellung eines kompletten Warenwirtschaftssystems incl. Kasse, website, Onlineshop;
monatlich 50€ für Sicherheit, Wartung, Softwarepflege und Updates


Voraussetzungen: 
Sie sind Mitglied im Gewerbeverein Illingen und 
haben einen Referenzeintrag auf www.illingen-hats.de
Für das Einrichten des Warenwirtschaftssystems empfiehlt sich ein PC/ Laptop, die Kasse funktioniert bereits mit einem Tablet- PC. Internetzugang ist nötig.

Alle Preise zzgl. MwSt für Software, Hardware ist selbst zu organisieren.

Nähere Fragen beantworten wir gerne: Kontaktdaten ganz unten im grünen Bereich.