Gewerbeverein Illingen e.V.

Blog Post Title

Subtitle

Gewerbeverein Illingen e.V. w

Freundeskreis Asyl Illingen

bittet um Unterstützung

 

Der Freundeskreis Asyl, Illingen will im Rahmen der Integration von Flüchtlingen (vorwiegend aus Syrien, Afghanistan und dem Irak) versuchen, die Flüchtlinge in „Beschäftigung“ zu bringen. Erst dann kann man von einer gelungenen Integration reden. In Frage kommen die nachfolgenden Beschäftigungsverhältnisse.

 

  • Schülerpraktikum
  • Berufspraktikum
  • Probearbeiten
  • Berufsausbildung (Lehre)
  • Anstellung nach Probezeit

 

Voraussetzung ist natürlich die Beherrschung der Deutschen Sprache. Hier werden im Rahmen der angebotenen Deutschkurse folgende Einstufungen vorgenommen:

A1 und A2elementare Sprachverwendung
B1 und B2selbstständige Sprachverwendung
C1 und C2kompetente Sprachverwendung

 Je nach Form der Anstellung beginnt dies bei A2 (einfache Hilfstätigkeit und Anlernkräfte) über B1 und B2(verstehen von Vorgängen rund um den Beruf, Alltagsthemen und Familie) bis zu C1 (Facharbeiter, Meister, Techniker - verstehen komplexer Vorgänge). Siehe hierzu nachfolgend die ausführlichen Erläuterungen: http://www.sprachtest.de/sprachen-lernen/ger-dem-sprachniveau-auf-der-spur

 

Das Augenmerk gilt besonders jugendlichen Flüchtlingen mit Hauptschul- oder Realschul-Abschluss sowie Männern. Diese sollten so bald als möglich ins Berufsleben integriert werden.

Wenn Mitglieder des Gewerbevereins Illingen Möglichkeiten sehen, entsprechende Arbeitsplätze zu schaffen oder zu besetzen, können sich diese gerne an uns wenden.

Nachfolgend unsere Kontaktdaten:

Robert Wolfsegger, Mobil: +49 175 2243711 Mail: chopper.w@gmx.de

Klaus Kluge, Mobil: +49 172 7114260 Mail: klaus@team-kluge.de

 

Mit freundlichen Grüßen

Robert Wolfsegger                                     Klaus Kluge

 

Freundeskreis Asyl, Illingen